Back to top

Aerodream

Architecture, design et structures gonflables. 1950-2020
Ausstellungen
Ab dem
bis
Seit 1950 nutzen viele Künstler, Designer und Architekten neben der Industrie die Möglichkeiten der "Pneumatik". Mal ist es eine mobile und flexible Architektur, mal eine Kreation mit verschiedenen Formen und Farben, die an Pop-Art-Bilder erinnert. Gleichzeitig hat das aufgeblasene Gebilde für Künstler wie Graham Stevens, Yves Klein, Hans Haacke, Otto Piene oder Architekten wie UFO auch eine kritische, politische oder ökologische Funktion. Grundsätzlich trägt das aufgeblasene Gebilde die Idee des Atems (auf Griechisch pneuma) in sich und stellt einen Bezug zum unmittelbaren Leben, einer menschlichen Dimension her, den diese Ausstellung enthüllt.
Yutaka Murata, Pavillon du groupe Fuji, Osaka, 1970 / © Yutaka Murata / © Osaka Prefectural Expo 1970 Commemorative Park Office
Ab dem
bis

49.119666, 6.176905